The Golden Record

Die Golden Record ist eine Datenplatte mit Bild- und Audio-Informationen, die an Bord der beiden 1977 gestarteten interstellaren Raumsonden Voyager 1 und Voyager 2 angebracht ist.
Die Datenplatten wurden in der Hoffnung hergestellt, etwaige intelligente, außerirdische Lebensformen könnten dadurch von der Menschheit und ihrer Position im Universum erfahren, auch wenn die Wahrscheinlichkeit äußerst gering ist und die Menschheit dann vielleicht nicht mehr existiert.

Mit einer geschätzten Lebensdauer von 500 Millionen Jahren werden die Platten aber zumindest Zeugnis darüber geben, dass es Menschen einmal gab (mehr).

 

Welche Schule?

Neue Blogeinträge:

Bildergalerie:

 Team_2  Team_1   Lichtprobe_AFGS_2  Licht-Probe_AFGS  AFGS
 

Projektsponsoren:

Projektförderer:

Förderer:

Co-Sponsoren:

Kalender: