Wir über uns

Bei uns fing alles so richtig am 26. Oktober 2009 an:
Alle Schülerinnen und Schüler, die wir für das Tanzprojekt „schoolmotions“ begeistern und gewinnen konnten, erhielten in einer Infoveranstaltung die spannenden Details über den Ablauf des Tanzprojekts, eine kleine Zusammenfassung des Inhalts von „The last Future“ und das Thema für unsere Szene.

Die große Auftaktveranstaltung mit „unserem“ Tanzpädagogen, Mark Hoskins, folgte dann am Tag darauf. Dabei gab es nicht nur einige kleine Übungen von Mark Hoskins, die das Körpergefühl der tanzbegeisterten Schülerinnen und Schüler fördern sollten, sondern auch eine erste Kostprobe der nun wöchentlich stattfindenden Tanz-AG. Die Tanz-AG wird von einem Oberstufenschüler unserer Schule und einer Referendarin geleitet.
Das Thema für unsere Szene wurde im Rahmen von „Darstellen-und-Gestalten“-Kursen behandelt und von Schülerinnen und Schülern dieser Kurse auf vielfältige Art und Weise präsentiert.

Mehr Informationen und Impressionen von unserer Auftaktveranstaltung gibt es hier (mehr)

 

Presse zur Auftaktveranstaltung

Bild: Ruhrnachrichten

Bild: Ruhrnachrichten

"Schoolmotions" heißt ein Schulprojekt, das gestern in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule gestartet ist. Gemeinsam mit einem Tanzpädagogen werden die Schüler sechs Monate lang Szenen zu der neuen Kreation des Dortmunder Balletts Xing Peng Wang "The Last Future" erarbeiten. Die Schüler haben die Aufgabe, das Thema Vertrauen nach ihren eigenen Vorstellungen nach dem Song "Turn into Earth" von  "The Yardbirds" tänzerisch umzusetzen. Am Ende des Projekts steht ein Auftritt auf der großen Bühne des Stadttheaters.

(Text: Ruhrnachrichten)

Welche Schule?

Neue Blogeinträge:

Bildergalerie:

 Team_2  Team_1   Lichtprobe_AFGS_2  Licht-Probe_AFGS  AFGS
 

Projektsponsoren:

Projektförderer:

Förderer:

Co-Sponsoren:

Kalender: